Ortspartei Baar

von Christine Knüsel, Mitglied Schulkommission, CVP Baar

Die Baarer Schulbehörden bemühen sich fortan, die Schulwege zumutbar zu gestalten. Die Verantwortung für den Schulweg liegt jedoch bei den Erziehungsberechtigten. Sie sind Vorbild und haben die Aufgabe, das richtige Verhalten auf dem Weg zur Schule zu vermitteln. In Informationsschreiben wird das Thema jährlich aufgenommen und den Eltern die Wichtigkeit des Schulweges erklärt, denn dieser bildet: Er ermöglicht besondere Erlebnisse, stärkt die Selbstverantwortung und fördert das richtige Verhalten.

Viele Dorfteile in Baar sind gewachsen und der Verkehr auf vielen Strassen ist zu Stosszeiten enorm. Eine Geschwindigkeitsreduzierung zu Schulbeginn- und Schulschlusszeiten von 50 auf Tempo 30 auf stark befahrenen Strassen könnte förderlich sein.

Die Sorge der Eltern, dass der Schulweg nicht sicher genug ist, ist oftmals auch subjektive Empfindung. Legen Kinder den Weg mit dem Velo zurück, verursachen Fahrräder oft selbst ein Problem: fehlendes Licht oder nicht funktionstüchtige Bremsen. Nicht zu vergessen bleibt auch eine zusätzliche Gefahrenquelle - die Eltern, welche ihre Kinder mit dem PKW hinfahren oder abholen und folglich die Zufahrten zu Schulhäusern unübersichtlicher werden lassen.

CVP Baar·Postfach 2123·6340 Baar