Ortspartei Baar

von Roman Müller, Mitglied Planungskommission, CVP Baar

Als Mitglied der Planungskommission Baar durfte ich die letzten Jahre den Prozess im Planungsgebiet Unterfeld mitverfolgen. Es wurden alle Seiten und Parteien, sowie Umweltschutzverbände miteinbezogen. Auch fanden Infoveranstaltungen statt, die oft schlecht besucht waren. Für die Abstimmung erstellte der Gemeinderat eine ausführliche Dokumentation, die viele Stimmbürger kaum studierten. In meinen Augen ist es unmöglich, bei einem so komplexen und ausführlichen Bebauungsplan, die Bevölkerung voll mit einzubeziehen. Vielmehr wäre es heute wünschenswert, dass die Bevölkerung vermehrt der Arbeit der Gemeinde und der Projektverantwortlichen -sowie den politischen Gremien vertrauen würde. Ich weiss, dass viele Landbesitzer im Moment bewusst auf Verdichtung verzichten, da sie Einsprachen und Kosten befürchten. Aus meiner Sicht müsste eine neue Zone für verdichtetes Bauen - mit eingeschränkter Einsprachemöglichkeit geschaffen werden. Bei der Abstimmung über eine Umzonung an der Urne würde sich zeigen, ob die Bevölkerung eine Verdichtung wie von der Regierung und dem Kantonsrat gefordert, unterstützt. Grössere Mitwirkungsverfahren verfehlen ihr Ziel auch deshalb, weil nur ein Bruchteil der Stimmenden teilnehmen kann.

CVP Baar·Postfach 2123·6340 Baar